Ein einzigartiger Garten von Julius Trip

 

Der Garten im barocken Stil wurde von dem Architekten und Gartenstadtdirektor Julius Trip (1857-1907) aus Hannover entworfen. 

Julius Trip war einer der bedeutendsten Gartengestalter in Hannover und gerade nach 1900 einer der wichtigsten Erneuerer der Gartenkunst .

Unter seiner Verantwortung entstanden viele Repräsentative innerstädtische Schmuckplätze und nutzungsgerechte Aufenthalts- und Spielplätze in Hannover.

Der Garten der Löwenvilla ist eines seiner letzten Werke.

 
 
 Der Garten kurz nach Fertigstellung  1905

Der Garten kurz nach Fertigstellung  1905

 
 

Der Garten um 1932 bis 1944

 

Der Garten von 1990 bis heute

 

Ein Versuch der Rekonstruktion 

 

Leider ist der Garten nur noch in seinen Grundstrukturen vorhanden. Die Rekonstruktion nach historischen Plänen erfolgt schrittweise. 

Einer der wichtigsten Elemente der Gartengestaltung ist der Laubengang entlang des Mühlenbergweges, der leider nicht erhalten werden konnte. Hier liegt das Hauptaugenmerk der Rekonstruktion. 

 
 

Originalzeichnungen von 1905